Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
16.12.2019
Mobilitätshub für die Bucher Straße von RotRotGrün in der BVV abgelehnt
Betrüblich aber wahr: der Antrag der CDU Pankow und des Bürgernetzwerks Nord-Ost für die Umsetzung eines attraktiven Umsteigeangebots zwischen Auto, Bus und Bahn, hier bezeichnet als Mobilitätshub an der Bucher Straße, wurde in der BVV am 4. Dezember 2019 abgelehnt.

Hier hat die CDU ein Bürger-getragenes Konzept eingereicht, welches viele im Norden zu lösende Verkehrsprobleme kassiert hätte (Anwohner, Pendler, Reisende wären günstig vom Fleck gekommen) und RotRotGrün macht nicht mit.

Aber die CDU-Fraktion Pankow, die CDU hier in der Region lässt sich davon nicht abhalten, weiter sinnvolle Ideen voranzutreiben. Wenn auch Sie Interesse haben, diese mitzugestalten, melden Sie sich bei uns!

Den Antrag, die Ablehnung und den Diskussionsverlauf finden Sie hier:
www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/___tmp/tmp/450810361007697240/1007697240/00196418/18-Anlagen/03/3_Version_vom_25_11_2019.pdf

Unser MdB und CDU-Landesvorsitzender MdB Kai Wegner hatte sich auch zu den Konzepten für Verkehr und Wohnen mit den Bürgerinitiativen Anfang Dezember 2019 in Blankenburg getroffen.

Lesen hierzu unsere Pressemitteilung:
cduweissensee.de/lokal_1_4_28_Kieztour-von-Kai-Wegner-und-Dirk-Stettner-in-Pankow-am-3Dez-2019.html