CDU Weißensee
Besuchen Sie uns auf http://www.cduweissensee.de

DRUCK STARTEN


Herzlich willkommen



Weitere Videos:

19.03.2019
Wie können wir die Umwelt schützen und gleichzeitig unseren Wohlstand erhalten?
Wie können wir die Umwelt schützen und gleichzeitig unseren Wohlstand erhalten? Damit beschäftigt sich unter anderem der Bundesfachausschuss (Bfa) für Umwelt und Landwirtschaft. Für uns ist klar: Es geht uns um beides. Und es geht beides. Dafür setzen wir auf Vernunft statt auf Ideologie. Klimaschutz geht nur gemeinsam. Gemeinsam in Europa und mit den Menschen, nicht gegen sie. Mit wirtschaftlichem Verstand und sozialer Verantwortung.
14.03.2019
Viel getan für Deutschland
Die CDU-geführte Bundesregierung ist heute genau ein Jahr im Amt. Die Zwischenbilanz kann sich sehen lassen. Wir haben viel getan, um die konkreten Probleme der Bürger zu lösen und Deutschland fit zu machen für die Zukunft.
14.03.2019
Grundsa?tzlich CDU – Außen- und Sicherheitspolitik
Die Welt ist in Unruhe. Eine neue Weltordnung kündigt sich an. Deutschland und Europa stehen deshalb vor großen Aufgaben. Vor diesem Hintergrund wurde in der zweiten Ausgabe des Dialogformats „Grundsätzlich CDU“ mit den Experten Jana Puglierin, Christine Hegenbart und Christoph von Marschall zu zentralen Fragen der Außen– und Sicherheitspolitik diskutiert. Wie müssen sich Deutschland und Europa aufstellen, um die eigene äußere Sicherheit zu stärken? Wer sind dabei überhaupt unsere strategischen Partner? Und ist es an der Zeit für neue Formate der internationalen Zusammenarbeit, die uns handlungsfähiger machen? Facebook: www.facebook.com/cdu Twitter: www.twitter.co/cdu Instagram: www.instagram.com/cdu WhatsApp: www.cdu.de/whatsapp Website: www.cdu.de
11.03.2019
Paul Ziemiak: Pressekonferenz vom 11.03.2019
01.03.2019
Wirtschaft und Umwelt. Es geht uns um beides. Und es geht beides.
... weitere Beiträge von CDU TV finden Sie hier!

Ampel an der Rennbahn-/ Ecke Gustav-Adolf-Str. wird 2015 in Betrieb genommen
Neue Lichtzeichenanlage bringt mehr Sicherheit an Verkehrsknotenpunkt in Berlin-Weißensee

Foto
Jetzt wird die Aufstellung einer Ampel an der Rennbahnstr./Ecke Gustav-Adolf-Straße konkret. Auf eine schriftliche Anfrage von Dirk Stettner teilte das Berliner Abgeordnetenhaus im Februar 2015 mit, dass die Inbetriebnahme einer Ampelanlage zum Ende dieses Jahres erfolgt.
weiter
CDU Weißensee wählt neuen Ortsvorstand
Langjähriger Vorsitzende des Ortsverbandes wiedergewählt

Der Weißenseer Ortsverband der CDU hat auf seiner Jahreshauptversammlung am 27. Januar 2015 einen neuen Vorstand gewählt. Der wieder angetretene Vorstand wurde mit großer Einstimmigkeit im Amt bestätigt und konnte zudem fünf neue Mitglieder willkommen heißen.

Berliner Woche schreibt: Handballer atmen auf
Sporthalle in der Wackenberstraße gerettet

Die jungen Handballer des Polizeisportvereins Berlin können aufatmen. Dank des Einsatzes der beiden Pankower Abgeordneten Gottfried Ludewig und Dirk Stettner (beide CDU) können die jungen Sportler weiterhin in der Halle an der Wackenbergstraße trainieren.


19.03.2019
Dirk Stettner und die Digitalfachleute der @CDU Berlin zu Besuch im ITDZ

 www.twitter.com/hashtag/cdupankow 

Das IT-Dienstleistungszentrum ist der landeseigene IT-Dienstleister und spielt die wesentliche Rolle bei der Umsetzung des modernsten E-Government-Gesetz Deutschlands: Das von uns im Jahre 2016 durchgesetzte E-Government-Gesetz Berlin. 



18.03.2019
Modernisierung der Berliner Verwaltung
PRESSEMITTEILUNG

2016 hat die CDU-Fraktion Berlin und insbesondere unser heutiger Fraktionsvorsitzender Burkard Dregger das Egovernmentgesetz Berlin durchgesetzt. Ich habe damals daran mit Burkard Dregger zusammen arbeiten und dies durch die Abstimmung bringen können. Berlin hat damit das modernste EGOVG Deutschlands.


12.03.2019
Fußgängerüberweg Berliner Straße/ Doktor-Markus-Straße
SCHRIFTLICHE ANFRAGE VON DIRK STETTNER AN DEN SENAT

www.twitter.com/hashtag/cdupankow 
Schriftliche Anfrage zum 
Fußgängerüberweg Berliner Straße/ Doktor-Markus-Straße
Drucksache 18/17878



28.02.2019
Berliner Transparenzgesetz

Die FDP möchte mit ihrem Antrag "Berliner Transparenzgesetz", dass alle Daten und Informationen, die zum Wohle der Allgemeinheit erhoben werden, für alle Bürger/innen frei verfügbar gemacht werden. Dies erhöhe die Transparenz und Nachvollziehbarkeit von Politik- und Verwaltungshandeln. Außerdem führe es zu mehr Mitverantwortung, Bürgerbeteiligung und Partizipation. Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Unternehmen würden profitieren. Offene Daten und Informationen könnten die Quelle einer Vielzahl gesellschaftlicher Innovationen sein. Der Antrag wird von allen Fraktionen weitestgehend begrüßt und in die Ausschüsse verwiesen.





22.02.2019
Digitalpakt endlich beschlossen
Holt unsere Schulen aus der digitalen Steinzeit!

Wlan, IT-Admin, Breitband, Lehrerschulung, sichere Kommunikationsplattformen, digitale Lehr-Lernmittel, digitale Planung beim Bau. Senat, los, anfangen.

Gerade die Grünen habe aus Proporzdenken heraus die Einigung zum Digitalpakt und damit die dringend notwendigen Gelder für unsere Kinder in digitalen Schulwüsten lange behindert.