Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
29.12.2019
Schulessen in Berlin
MdA Dirk Stettner zum Thema
Dass es so ist, wie erwartet, ist schade. Der Segen des Rot-Rot-Grünen Senats, über alle die kostenlose Schulspeisung regnen zu lassen, ruft Probleme hervor, die erwartbar waren: Zeitnot beim Essen für die Schüler, große Planungsherausforderungen im Schulalltag, fehlende Räumlichkeiten, genervte Fachlehrer.
MdA Dirk Stettner beklagt dies regelmäßig. So auch bspw. hier:
www.cdu-fraktion.berlin.de/lokal_1_1_2154_Chaos-beim-Schulessen-schlimmer-als-erwartet.html

Auch die neuen Pläne hinsichtlich des Bioessens der Senatorin Scheeres sieht er mit den Worten „Prinzipiell ist eine Qualitätssteigerung des Essens richtig und gut, sie hängt aber nicht vom Biolabel ab.“ kritisch. Der Senat solle sich nicht immer neue Dinge ausdenken und diese miserabel umsetzen, sondern erst einmal die drängenden Probleme richtig lösen wie bspw. den Berliner Lehrermangel.

Er wird im Beitrag der Morgenpost vom 17. Dez. 2019 (hier: www.morgenpost.de/berlin/article227941779/Berliner-Schueler-kriegen-mehr-Bioessen.html ) so (siehe oben) zitiert und kommentiert dies auf seiner fb-Seite: de-de.facebook.com/StettnerDirk/posts/1059324814409795
Die aktuelle Rede von MdA Dirk Stettner im Abgeordnetenhaus zum Thema Bilungsetat in Berlin hat der rbb auf seiner Webseite: www.rbb-online.de/imparlament/berlin/2019/12--dezember-2019/12-dezember-2019---51--Sitzung-des-Berliner-Abgeordnetenhauses/dirk-stettner--cdu---topj.html
Suche
Termine
Impressionen
Landesverband Berlin