Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Als Ergebnis der heutigen Sitzung empfiehlt der Kreisvorstand der CDU Pankow Manuela Anders-Granitzki einstimmig als Bundestagskandidatin für den Bundestagswahlkreis 76. Die Nominierung des Bundestagskandidaten findet auf einer Mitgliederversammlung am 07.11.2020 statt. Manuela Anders-Granitzki ist in Berlin-Weißensee aufgewachsen und blickt auf ein langjähriges Engagement in und für die CDU Pankow zurück, unter anderem als gewähltes Mitglied der BVV-Pankow. Dr. Gottfried Ludewig, Kreisvorsitzender der CDU Pankow: "Als erfahrene Kommunalpolitikerin sowie als aktive Lehrerin und zweifache Mutter sind Manuela Anders-Granitzki die Herausforderungen in der Kommunal-, Bildungs- und Familienpolitik aus tagtäglichem Erleben bekannt. Seit langer Zeit setzt sie sich leidenschaftlich für konkrete Verbesserungen ein. Wir freuen uns auf eine starke Kandidatin und setzen darauf, den Wahlkreis Pankow bei der Bundestagswahl direkt zu gewinnen!"

keine Unterstützung durch Soldaten in Gesundheitsämtern
In Friedrichshain-Kreuzberg lehnt das Bezirksparlament weiterhin ab, dass die Bundeswehr bei der Rückverfolgung von potentiell am Coronavirus Erkrankten unterstützt. Die Pläne hierzu kamen von CDU und SPD.
Das ist irre und fand die Kritik auch von Bundesministerin Kramp-Karrenbauer.
Ein entsprechender Beitrag ist hier zu finden: www.rbb24.de/politik/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/10/berlin-friedrichshain-kreuzberg-bundeswehr-bezirksparlament-able.html

Auch wir in Pankow haben für mehr Unterstützung durch die Bundeswehr im Parlament geworben. Auf diesen Seiten wurde berichtet.
Link zur Druchsache:
www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp
Link zum Beitrag:
cduweissensee.de/lokal_1_1_341_R2G-in-Pankow-lehnt-Soldaten-und-Soldatinnen-der-Bundeswehr-ohne-Gruende-ab.html
weiter

Liebe Weißenseer,
sehen Sie hier wie sich Ihr Abgeordneter im Berliner Abgeordnetenhaus mit einem Redebeitrag zur Stellungnahme des Senats zum Bericht der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit für das Jahr 2018 äußert. Es geht in Beispielen auch darum, ob die Anwendungen für die digitale Schule in Berlin auch datenschutzkonform sind - bzw. ob sich die Bildungssenatorin hier abstimmt mit der Berliner Datenschutzbeauftragten. Die Antwort ist betrüblich.

Video beim RBB
www.rbb-online.de/imparlament/berlin/2020/1--oktober-2020/1-oktober-2020---64--Sitzung-des-Berliner-Abgeordnetenhauses/dirk-stettner--cdu---top3.html

Bericht des Senats
www.parlament-berlin.de/ados/18/IIIPlen/vorgang/d18-2245.pdf


weiter

Termin am 29. September, 19 Uhr Trattoria Diverso
Veranstaltung zur Zukunft von Weißensee

Wie vereinen wir die Ansprüche aller Weißenseerinnen und Weißenseer? Wie lösen wir unser offenkundiges Verkehrsproblem bei zunehmendem Radverkehr und gleichzeitig wachsender Bevölkerung in Weißensee? Wie erhöhen wir die Aufenthaltsqualität auf dem Pistoriusplatz? Wie verschönern wir den Mirbachplatz? Bräuchte Weißensee nicht auch ein Schwimmbad? Wir haben Antworten auf diese Fragen. Wir haben einen Plan. Wir haben unter Berücksichtigung der gebotenen Hygienemaßnahmen mit interessierten Weißenseerinnnen und Weißenseern diskutiert und viel positives Feedback erhalten. Wir freuen uns, mit Ihnen im Gespräch zu bleiben. Gemeinsam können wir Weißensee noch schöner machen!
weiter

21.09.2020
Kiezkurier!
Ideen für Weißensee unf Aktuelles zum See im aktuellen Kiezkurier von MdA Dirk Stettner
Vielleicht hatten Sie den Kiezkurier im Briefkasten. Falls zufälligerweise nicht, lesen Sie hier gern weiter:
www.dirk-stettner.de/post/kiezkurier-wei%C3%9Fensee-09-2020
weiter

21.09.2020
Präsidium der CDU Pankow empfiehlt Manuela Anders als Bundestagskandidatin
Als Ergebnis der heutigen Sitzung empfiehlt das Präsidium der CDU Pankow Manuela Anders als Bundestagskandidatin. Eine offizielle Vorstellung von Manuela Anders in den Gremien der CDU Pankow ist für die nächste reguläre Kreisvorstandssitzung Anfang Oktober terminiert. Manuela Anders ist in Berlin-Weißensee aufgewachsen und blickt auf ein langjähriges Engagement in und für die CDU Pankow zurück, unter anderem als gewähltes Mitglied der BVV-Pankow. Dr. Gottfried Ludewig, Kreisvorsitzender der CDU Pankow: "Als erfahrene Kommunalpolitikerin sowie als aktive Lehrerin und zweifache Mutter sind Manuela Anders die Herausforderungen in der Kommunal-, Bildungs- und Familienpolitik aus tagtäglichem Erleben bekannt. Seit langer Zeit setzt sie sich leidenschaftlich für konkrete Verbesserungen ein. Wir freuen uns auf eine starke Kandidatin und setzen darauf, den Wahlkreis Pankow bei der Bundestagswahl direkt zu gewinnen!"

zur digitalen Ausstattungsoffensive an den Schulen Berlins
Thema im Plenum „Eine digitale Ausstattungsoffensive für Schulen in Berlin". Sehen Sie hier den Redebeitrag von MdA Dirk Stettner zum Antrag der FDP.

www.rbb-online.de/imparlament/berlin/2020/3--september-2020/3-september-2020---62--Sitzung-des-Berliner-Abgeordnetenhauses/dirk-stettner--cdu---top3-3.html
weiter

Berlin 2030. Die internationale Bildungsmetropole

Die CDU Fraktion Berlin hat ein Bildungskonzept für Berlin abgestimmt, dessen Federführung MdA Dirk Stettner hatte!
Das Dokument lässt sich hier herunterladen: www.dirk-stettner.de/post/berlin-2030-die-internationale-bildungsmetropole
weiter

der Weiße See hat zu wenig Wasser
Es ist kein Geheimnis, dass da zu wenig Wasser in unserem schönen See ist. Und es müht sich daher intensiv die CDU Fraktion Pankow und natürlich MdA Dirk Stettner auf Ebene des Abgeordnetenhauses, um an diesem Zusand etwas zu ändern.

Lesen Sie bitte hier die schriftliche Frage von MdA Dirk Stettner und Antworten des Senats bzw. des Bezirksamts Pankow: pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/s18-24518.pdf
Und lesen Sie hier die Fragen von Herrn Johannes Kraft und seiner Pankower CDU Fraktion an das Bezirksamt: www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/ka020.asp
weiter

03.09.2020 | Facebook Account der CDU Fraktion Pankow und von MdA Dirk Stettner
Schulbau- und -sanierungsprojekte im Bezirk Pankow
..dürfen nicht pausieren

Die CDU Fraktion Pankow und CDU Fraktion Berlin kümmern sich weiter um das Thema Schule im Bezirk!
Zitat www.facebook.com/CDU.Fraktion.Pankow/
"Der Berliner Senat muss sich klar zu allen Finanzierungen und Investitionsplänen hinsichtlich Neubau UND Sanierung von Schulen hier bei uns in Pankow bekennen - trotz der Belastungen für den Haushalt durch die Corona-Krise.

Das haben wir gestern in der BVV beantragt. Denn wir müssen mit allen Mitteln verhindern, dass R2G wieder genau am falschen Ende spart – nämlich bei den Schulen!

Pankow ist einer der vom Schulplatzmangel am stärksten betroffenen Bezirke. Die Grund- und Oberschulen platzen aus allen Nähten. Es fehlen bereits heute knapp 4.000 Plätze. Und wenn wir das Problem nicht in den Griff bekommen, könnten es längerfristig sogar bis zu 15.000 sein.

Deshalb brauchen wir heute eine klare Zusage nicht nur für alle Schulneubau- sondern auch für alle Sanierungsprojekte im Bezirk – und zwar mit einer eindeutigen Festlegung im Haushalt. Denn Sanierungen bedeuten meistens auch einen Ausbau bzw. eine Erweiterung der bestehenden Kapazitäten und schaffen damit dringend benötigte neue Schulplätze."
Der Antrag der CDU Fraktion Pankow wird im Schulausschuss sowie im Finanzausschuss beraten.

Das Thema beackern auch MdA Dirk Stettner und die CDU Fraktion Berlin mit. Er schreibt auf seiner Fb-Seite: "Schulbau darf nicht vernachlässigt sondern muss intensiv betrieben werden! CDU-Fraktion Berlin wird das in der Anhörung im Bildungsausschuss im #Abgeordnetenhaus von Berlin verdeutlichen. Wir brauchen ausreichend und gute Schulplätze für unsere Schülerinnen und Schüler."
 

weiter

Suche
Termine
Impressionen
Landesverband Berlin