Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
.. am 16.11.2019 um 11 Uhr
mit der CDU Weißensee.
Seien Sie dabei und schauen Sie mit uns auf die Ideen für den NordOst-Raum unserer Stadt.

Wo? Auf dem Antonplatz!

Ankündigung in der Morgenpost: www.morgenpost.de/bezirke/pankow/article227627895/Verkehrsaktion-In-Weissensee-eroeffnet-ein-U-Bahnhof.html

weiter

Wie viel Wohnungsneubau verträgt der Pankower Nordosten?
Christian Gräff, Johannes Kraft und Dirk Stettner diskutieren zusammen mit Gästen den Wohnungsbau der Stadt und ganz konkret den im Nordosten der Stadt.


weiter

Berlin 2040 - auf dem Weg zu einer nachhaltigen Metropole
Die Landespartei hat am 12. November auf ihrem kleinen Parteitag den großen Leitantrag "Berlin 2040 - auf dem Weg zu einer nachhaltigen Metropole" mit großer Mehrheit verabschiedet.

In diesem geht es um mehr Grün in der Stadt: Wald auf dem Tempelhofer Feld, 10.000 neue Stadtbäume, Förderung von Dach- und Fassadenbegrünung und Umgestaltung der Stadtwälder zu widerstandsfähigen Mischwäldern.
weiter

09.11.2019
Der 9. November
30 Jahre Mauerfall und 81. Jahrestag der Progromnächte
Nicht nur die CDU Weißensee sondern die Bürger Berlins, Deutschlands und Europas sowie unsere Freunde in der Welt erinnern in diesen Tagen die Ereignisse der deutschen Vergangenheit.

weiter

08.11.2019 | OV Weißensee und Dr. Manja Schreiner
Dr. Manja Schreiner: Das Vertrauen der Eltern ist schwer erschüttert
zum "Original Play"
Unser Vorstandsmitglied Dr. Manja Schreiner schreibt regelmäßig über aktuelle Themen, die uns alle bewegen.
So schreibt sie am 7.11. 2019 auf Ihrer Seite zu einer Absurdität der Berliner Bildungspolitik, dem "Original Play", dass es ihr wirklich die Sprache verschlage, dass dieses "Spiel" an Berliner Kitas erlaubt sei.

weiter

.. mit Jens-Holger Kirchner, Johannes Kraft und Dirk Stettner
Hier geht es zum Artikel ....
www.berliner-woche.de/karow/c-verkehr/cdu-politiker-und-buergerinitiativen-praesentieren-ihr-konzept-fuer-eine-zukunftsfaehige-verkehrsinfrastruktur_a237055#gallery=null

... und gleich geht es in Weißensee weiter mit der Eröffnung der U-Bahnstation Weißensee.
Seien Sie mit dabei am 16. November 2019 ab 11 Uhr am Antonplatz!
weiter

30.10.2019 | CDU Weißensee
Pistoriusstrasse
aktueller Antrag der CDU Fraktion in der BVV zur Verbesserung der Querungssituation
Guten Tag, liebe Schüler und Eltern und Bürger in Weißensee,

die Querungssituation auf der Pistoriusstrasse an der Woelkprommenade  (auch wichtig zwischen den beiden Standorten des Primo Levi Gymnasiums) ist allmorgentlich und während des Tages schwierig und für alle Beteiligten herausfordernd. Die Straße ist voller passierender Autos im Berufsverkehr, Fahrräder schlängeln sich hindurch und unsere Kinder versuchen gesund und munter über die Straße zu gelangen.
Uns, der CDU Weißensee, ist aufgefallen, dass man den Fußgängerüberweg schlecht einsehen kann, weil die Autos zu nah an der Querung parken dürfen (rechter Fahrbahnrand). Deshalb haben wir einen Antrag für die Bezirksverordnetenversammlung Pankow geschrieben, welcher durch die CDU Fraktion diskutiert und eingereicht wurde und heute abend besprochen wird.


weiter

25.10.2019 | CDU-Fraktion Berlin
Stettner zum Willkommenspaket
für Lehrer in Berlin
Die CDU Fraktion hat gestern einen Standpunkt Berlin zum Thema Willkommenspaket veröffentlicht.

www.facebook.com/cdufraktionberlin/videos/vb.119192498110884/788149638286048/

Die wichtigesten Punkte sind:
🎁 Einmalig 5.000 Euro für Lehrer, die nach Berlin ziehen.
🎁 ABC-Jahresticket, zwei Jahre befristet, für Lehrer, die nach Berlin ziehen.
🎁 Stipendien für Lehramtsstudenten in Höhe von 500 Euro monatlich.
🎁 Lehramtsstudenten erhalten Wohnangebot und Übernahmegarantie.
🎁 Sofortige Verbeamtung von ALLEN Lehrern
weiter

Dirk Stettner (MdA, Bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus und Ortsverbandsvorsitzender) fordert laut Artikel in der Welt www.welt.de/regionales/berlin/article202302460/CDU-Politiker-fordert-Einsetzung-eines-Bildungskommissars.html den Einsatz eines Bildungskommissars, welcher durch die Kultusministerkonferenz und den Bundestag gemeinsam bei Bedarf benannt werden kann, um bildungspolitische Entscheidungen für ein Bundesland treffen zu können.

Obwohl dies in die Länderhoheit eingreife, so Dirk Stettner in dem oben zitierten Weltartikel, sei es erforderlich, um dem Abgehängtsein einiger Bundesländer in Ländervergleichsstudien entgegenzuwirken.
weiter

15.10.2019 | CDU Ortverband Weißensee
VERKEHRSLÖSUNG für den NORDOSTEN
..Berlins
Gratulation an Johannes Kraft und Dirk Stettner und vielen Dank an Jens Holger Kirchner für diesen wichtigen Diskussions-reichen Abend in der Karower Stadtmission!

Es ging hier um alles. Der Nordosten der Stadt soll weiter bebaut werden (geplant sind aktuell rund 21.000 Wohnungen und allüberall hat sich niemand um die Verkehrsinfrastruktur gekümmert. Mittlerweile sind 17 Initiativen in der Region aktiv geworden. Und die CDU!
Alle waren am Dienstagabend in der Stadtmission und haben weiter über die von Dirk Stettner und Johannes Kraft zusammengetragenen Lösungen für die Verkehrsprobleme bei uns in Buch, Buchholz, Karow und Blankenburg diskutiert und alle Ideen, die daraus entstanden sind, weiter besprochen und Jens Holger Kirchner involviert.

Die Morgenpost hat heute am 19. Oktober 2019 dazu berichtet.
www.morgenpost.de/bezirke/pankow/article227396963/Plaene-U2-und-neue-Linie-U10-sollen-Karow-und-Buch-anbinden.html

Der Tagesspiegel berichtete im August über ein dreiseitiges Positionspapier der Bürgerinitiativen und das Engagement unserer CDU-Freunde in dieser Sache: leute.tagesspiegel.de/pankow/intro/2019/08/29/93211/

Wichtige Ideen sind:
- die Verlängerung von U-Bahntrassen (U2) bzw. die Erweiterung von bestehenden; so käme eine neue Linie
U10, abgezweigt von U5 hinzu, welche Weißensee anbindet, Karow-Teichberg neu anbindet und in Buch enden soll, weil Bus, Bahn und auch Straßenbahn niemals die vielen Menschen wegbewegen könnte,
- Schaffung eines Regionalbahnhofs Buch,
- ein Autobahnanschluss für Karow und Buch,
- Straßenbahnquerverbindungen,
- neue Buslinien usw.

Der Einwohnerantrag - Mobilität om Nordosten Pankows I: Mobilitätshub an der Bucher Strasse ist hier fraktion-cdupankow.de/index.php
Die Berliner Woche hatte auch hierüber berichtet: www.berliner-woche.de/pankow/c-verkehr/pankower-buergernetzwerk-stellt-seinen-ersten-antrag-in-der-bezirksverordnetenversammlung_a234988

Wir wünschen Johannes Kraft und Dirk Stettner und allen Initiativen weiter viel Erfolg bei der Umsetzung sinnvoller langfristiger Konzepte für die Region!

weiter

Suche
Termine
Impressionen
Landesverband Berlin